Brauchtum

Die Strickgabel

Mit der Strickgabel lassen sich lange vierkantige Bänder aus nahezu jedem Material und jeder Stärke weben. Besonders geeignet sind jedoch weiche, flexible Fäden, wie etwa Wolle oder ... Details


Brauchtum zum Leinerntefest

Es ist klar, daß solch eine wertvolle und alte Kulturpflanze wie der Lein vielfältige Verehrung genießt. Es beginnt bereits mit der Wahl der günstigen Tage für die Aussaat. Es werden hier ... Details


Brauchtum in der Maienzeit

von Bernhard Kühn Maienzeit kommt nun heran, die göttliche Hochzeit steht bevor und uns alle zieht es nach dem langen und schneereichen Winter wieder in die Natur. Bei unserem letzten Kultfest, ... Details


Bienenhaltung in heidnischer Zeit

Honig und Wachs dienten zu einer Zeit als Zuckergewinnung aus Rüben, Zuckerrohr u.a. noch unbekannt war bei allen Völkern im europäischen Raum zur Lebenssicherung. Das Bild der Biene erscheint ... Details


Bauernkunst und ihr geistiger Hintergrund

von Jürgen Funk Ein heute wenig beachteter Zweig der Kultur stellt die Bauernkunst dar. Wer dieses Wort hört, verbindet damit meist ländliche Malerei auf Bauernmöbeln und stellt sich dabei ... Details

Aktuelles

23. Dezember 2016
Nachruf auf Einar


Nun bist Du fort! Viel zu früh und auf eigenen Wunsch. Unzählige Feste haben wir zusammen gefeiert, zusammen getrommelt, gelacht und gesungen, Alltägliches erlebt und Besonderes, und ...
mehr


17. November 2015
30 Jahre Heidnische Gemeinschaft


Seit 1985 besteht die Heidnische Gemeinschaft als Verein. Grund genug für uns, ein ordentliches Fest zu veranstalten. Mehr dazu hier oder auf unserer Facebook-Seite.
mehr


27. Oktober 2015
Festnachlese-Winternacht


Nun ist es wieder soweit! Die Blätter leuchten gelb und rot, es wird – auch begünstigt durch die Zeitumstellung vom Sonntag – wieder richtig früh dunkel und wenn man morgens ...
mehr